[Be a curly Girl] - Lockenpflegeroutine

Hi ihr Lieben :) 

seid ihr gut ins neue Jahr gekommen - ich hoffe doch :D 

Ich hab mir ja für dieses Jahr WIRKLICH vor genommen wieder richtig Struktur in meinen Blog zu bringen - und heute fange ich damit an. Der letzte Beautypost ist ja schon eine gefühlte Ewigkeit her. Deshalb wird's eindeutig mal wieder Zeit :) 

In den Kommentaren hab ich jetzt schon ein paar Mal gelesen, dass ihr meine Locken gut finden - und ich wurde auch schon öfter von Freundinnen gefragt wie ich sie so hinkriege(wenn ich sie wirklich Korkenzieher like will) 
Zunächst mal: Wenn ich meine Haare nach dem Waschen Lufttrocknen lasse, sind sie meistens schon ziemlich geringelt - damit sie aber den ganzen Tag so halten wie ich das will hab ich inzwischen ein Paar Produkte gefunden die sich wirklich bewährt haben - und die Will ich euch vorstellen :D 




1. Klar, eine Spülung ist die Grundlage für schöne Haare :) die Alverde Feuchtigkeitsspülung hat sich bei mir nach vielen Experimenten durchgesetzt und wird laufend nachgekauft. 

2. Nach dem Haare waschen kämme ich mir sie zunächst mit einer groben Bürste durch, damit sich schon mal die Stänchen bilden die sich locken sollen.

3. In die nassen oder feuchten Haare knete ich jetzt eine etwa Haselnuss grosse Menge der Locken Gels ein. Die Marke Tigi hat dazu eine ganze Kollektion an Lockenpflegemitteln herausgebracht. Meins findet ihr *hier*. Es ist eine Art milchiges Gel, dass mit warmem Wasser in der Hand verteil und dann ins Haar gegeben wird. Am Ansatz hat es aber nichts zu suchen sonst sehen die Haare am Ende fettig aus - wirklich nur in die Längen. Wenn ihr das Gel in die Haare knetet, achtet darauf die Haare dabei immer von unten nach oben zu drücken, damit sich die Locken schön formen können. 

Ich kaufe es immer bei meinem Frisör wo es stolze 18€ kostet. Da man es aber sehr sparsam verwendet hält es praktisch ewig(es hat bisher 1 1/2 Jahre gehalten) und auf Amazon ist es glaube ich noch einiges günstiger. 

Jetzt könnt ihr entweder föhnen oder Lufttrocknen :D 



4. Es ist mein absolutes Lieblings Produkt wenn es ums Thema Haare geht. Da Haaröl von Elvital (Loreal Paris)hab ich bisher zweimal nachgekauft und werde es auch in Zukunft ganz sicher tun. Es hat einen super Duft und tut meinen Haaren unglaublich gut. Zusätzlich kann man noch Mango- oder Kokosbutter verwenden. Das wäre die 'schwerere' aber auch reichhaltigere Pflege, die ich wirklich nur verwende wenn ich die Haare frisch gewaschen habe :) 



So soll dann das optimal Ergebniss aussehen :) - und jaaa ich weis ich seh ein bisschen verpeilt aus :P 

Das war mein rundum sorglos Paket für meine Locken :P - schreibt mir doch in die Kommis was ihr für Haarpflegeprodukte verwendet. 

Na dann ihr Lieben :*
Bis bald
Eure
LadyWorldWide

Kommentare:

  1. Ich glaube, ich bin mittlerweile sehr froh darüber, aalglattes Haar zu haben, da ich mir die Haare machen kann, wie ich möchte, ohne sie bändigen zu müssen, wie's bei den meisten Lockenköpfen der Fall ist :).

    Als ich noch jünger war, war es genau andersherum. Da wollt' ich unbedingt Locken.

    Nun bin ich glücklich mit meinem langen, glatten Haar :).


    Liebst,
    Iv

    http://glamoulicioussix.blogspot.de/

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Das ist gut :) früher wollte ich immer glatte Haare :P - das wichtigste ist doch, dass man sich selber gefällt
      LG LWW

      Löschen
  2. Wow was für tolle tolle Locken :) Ich liebe es, wenn frau so definierte Locken hat !!

    AntwortenLöschen
  3. Lockige Haare sind so schwer, ich bin noch nicht so recht beim richtigen Pflegeprogramm angekommen, das einzige was im Moment gut klappt ist das Shampoo von Balea - sogar besser als die teuren! Wäre übrigens vll nicht schlecht, wenn du die Schrift kleiner machst, die ist wirklich riesig :)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Das Lockenprodukt von Tigi kann ich wirkllich nur empfelen, aber ich glaube jeder muss auch selber ein bisschen austesten welches Produkt passt :)

      Lg LadyWorldWide

      Löschen